Olaf Sundermeyer

Publizist

bandenland - deutschland im visier von organisierten kriminellen

Seit dem Wegfall der Grenzkontrollen geht in Deutschland der große Klau um. Reisende Banden aus dem Ausland machen das Gros der Einbrecher und Diebe aus. Anhand seiner jahrelangen Recherchen gibt Olaf Sundermeyer Einblick in ein verschlossenes Milieu und liefert einen wichtigen Beitrag zur Sicherheitsdebatte.

Viele Menschen in Deutschland fühlen sich nicht mehr sicher. Zugleich sinkt das Vertrauen in den machtlosen Staat. Organisierte Banden bedrohen unseren Wohlstand und den sozialen Frieden. Die wachsende Eigentumskriminalität, auch der Drogen- und Menschenhandel, sind international organisiert. Die Polizei aber stößt an nationale Grenzen. Noch dazu bröckelt ihr Gewaltmonopol in den No-Go-Areas deutscher Großstädte: Im Einsatz gegen gewalttätige Rocker und kriminelle Großfamilien. Eine Lösung ist nicht in Sicht.

"Olaf Sundermeyer liefert eine schonungslose Analyse der Kriminalitätssituation in Deutschland"
Leipziger Volkszeitung

nach oben
© 2009 - 2018 Olaf Sundermeyer • Impressum und Datenschutz