Olaf Sundermeyer

Rechtsextremismus

Die rechtsextreme Szene unterwirft sich einem ständigen Wandel, sie passt ihre Strategien laufend an die veränderten gesellschaftlichen verhältnisse an. Nur die ideologie, die dahinter steckt, verändert sich nicht: Denn der Rechtsextremismus geht stets von der Ungleichwertigkeit der Menschen aus, also davon, dass die einen besser sind als andere Menschen, er ist daher zwingend gewalttätig und folgt stets dem Ziel einer völkisch orientierten gesellschaft. Indem ich den Rechtsextremismus in Deutschland und Europa beobachte und abbilde, mit seinen Protagonisten spreche, ihre Methoden und Aktionen in Augenschein nehme, kann ich ein realistisches Bild der rechtsextremen Bewegung zeichnen.

Osteuropa

nirgendwo in europa steckt mehr energie als im osten. die dynamischen prozesse dort zu beobachten, ist eine faszinierende journalistische aufgabe. und weil ich ihre sprache verstehe, erzählen mir die menschen in szczecin oder rzeszów von ihrem leben. so berichte ich regelmäßig für verschiedene redaktionen aus osteuropa – über eine sich rasant wandelnde gegenwart.

Sport & Politik

gehören zusammen. nur dass lange zeit nur wenige über diesen zusammenhang berichten wollten: die ersten waren schließlich überregionale zeitungen, im sport, später im feuilleton, inzwischen sogar das fernsehen, auch wenn das selbst reichlich geld mit dem sport verdient. für sie alle darf ich zu diesem kontext arbeiten.

nach oben
© 2009 - 2014 Olaf Sundermeyer • Impressum und Datenschutz